Jetzt geht’s also endlich wieder richtig los! Und ja, ich kann es wirklich kaum mehr erwarten! Ab nächster Woche werden Andrea Seehuber und ich von unserem Trainer Bernd Rose wieder regelmäßig Trainingspläne bekommen.

Zuletzt schrieb uns Bernd, dass wir locker ein, bis zwei Trainingseinheiten die Wochen machen sollen. Ehrlich: Ich habe sogar mehr gemacht – und zwar immer das, was mich gerade gefreut hat. Deshalb hatte ich teilweise auch zwei Taschen gepackt, einmal die fürs Schwimmen, einmal die fürs Gesundheitszentrum Traunstein, dort mache ich gerade viel Ausdauer- und Krafttraining. Oder aber ich bin daheim aufs Spinningrad und habe da trainiert. Möglichkeiten gibt’s also genug!

Schon ein wenig verrückt – aber ich kann gar nicht mehr anders. Und deshalb bin ich jetzt auch vor allem auf die Ergebnisse des neuen Laktattests gespannt. Der soll diese Woche noch gemacht werden.

Und auch unsere Lauftrainerin Pamela Gutsch freut sich, dass das Projekt jetzt wieder so richtig durchstarten wird. Sie gibt mir noch wertvolle Tipps für den Test. Einen Tag vorher soll ich ausreichend trinken und vor allem keine anstrengende Trainingseinheit mehr machen. Beim Test kommt’s dann auf jeden Fall auf, ob ich über den Winter gut und richtig trainiert habe und ein paar Grundlagen legen konnte. Und: Wie sich meine Werte im Vergleich zum vorigen Jahr verändert haben.

Ich wurde zuletzt übrigens auch mal gefragt, ob’s meinen Schweinehund eigentlich noch gibt. Und ja, der ist noch da! Und ehrlich: Ich bin froh darüber. Denn der Kleine reizt mich manchmal durchaus noch so dermaßen, dass ich dann extra rausgehe und meine Runden drehe – nur, damit er ja nicht recht hat! Stephanie Brenninger

Unsere Sportredakteurin Stephanie Brenninger wagt den nächsten Schritt. Sie ist weiterhin im Programm »Local Heroes« der Wechselszene dabei, dem Veranstalter des Eberl-Chiemsee-Triathlons. In diesem Jahr heißt das für sie, dass sie am Sonntag, 24. Juni, beim Eberl-Chiemsee-Triathlon das erste Mal über die Kurzdistanz starten wird. Sie muss dabei 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.