Eine Frage wird mir in diesen Tagen echt oft gestellt: »Bist du schon nervös?« Und für die Antwort muss ich wahrlich nicht lange überlegen: »Ja, bin ich!« Und zwar richtig!

Tag für Tag gehe ich mittlerweile schon durch, was ich bloß nicht für den Wettkampf vergessen darf! Ich schaue auch schon beinahe täglich die Wettervorhersage für den 30. Juni für Chieming an. Am liebsten wäre es mir, wenn es nicht regnet, aber eben auch nicht zu heiß ist! Schließlich hab ich heuer einiges vor, denn auf der Mitteldistanz stehen für mich 2,0 km Schwimmen, 80 km Radfahren und 20 km Laufen auf dem Programm! Da schluckt zur Abwechslung nicht nur mein innerer Schweinehund, sondern halt jetzt auch mal ich!

Und dann darf ich mich diese Woche nicht mal mehr richtig mit Training ablenken. Meine beiden Trainer Bernd Rose und Pamela Gutsch haben nämlich schon eine ruhigere Woche vorgesehen – dafür sind die Einheiten mit einigen Intervallen beim Schwimmen und auch beim Koppeltraining (Radfahren und Laufen) nochmals richtig knackig!

»Beim Schwimmen und beim Koppeln darfst du nochmals richtig Gas geben«, gibt mir Bernd Rose mit auf den Weg. »Ansonsten baust du langsam Spannung auf in Form von Vorfreude.« Von Vorfreude bin ich die Tage noch weit entfernt, aber Pamela Gutsch beruhigt mich. »Du wirst alles gut schaffen, mach dir keine Sorgen.«

Ein Training nutze ich auch dazu, nochmals nach Chieming zu fahren. Die Radstrecke habe ich ja die vergangenen Wochen schon ausgiebig inspiziert. Diesmal war jetzt wieder die Laufstrecke dran. Zuerst bin ich mit den Kolleginnen und einem Kollegen die Strecke des Firmenlaufs Chiemgau abgelaufen – und der ist für mich auch in diesem Jahr wieder der Auftakt für das Wettbewerbswochenende in Chieming! Schön ist, dass diesmal am kommenden Donnerstag eben auch ein Team des Traunsteiner Tagblatts beim Firmenlauf dabei sein wird!

Im Anschluss an die Firmenlauf-Runde bin ich dann nochmals die Triathlon-Laufrunde abgelaufen. Und jetzt habe ich das Wochenende über wieder viel Zeit, nervös zu sein!

                Stephanie Brenninger